Expeditionen

  • Himalaya 2014

    Die beiden Extrembergsteiger Böhm (36) und Haag (35) sind am 19.08 für eine erneute Ski-Expedition in den Himalaya aufgebrochen. Diesmal war nicht nur ein 8000er geplant, sondern gleich zwei. Die beiden Gipfel Shisha Pangma (8013 m) und Cho Oyu (8201 m) sollten innerhalb von nur sieben Tagen im Speed-Stil mit Ski bestiegen werden. Zudem sollte die Strecke zwischen den Basecamps der Gipfel ausschließlich „by fair means“ – mit dem Mountainbike oder in Laufschuhen – zurückgelegt werden. Eine Aktion in durchgehend großer Höhe und ohne künstlichem Sauerstoff. mehr »

  • X7 2013

    X7, der Name ist Programm: Sieben Athleten setzten sich zum Ziel in sieben Tagen die jeweils höchsten Gipfel der sieben Alpbenländer zu erreichen - und das ausschießlich "by fair means", also nur mithilfe der eigenen Muskelkraft. Mit dem Rad, zu Fuß und mit Skiern, immer vom Tal aus, egal bei welchem Wetter. Dass sieben Tage lang die Sonne scheinen würde, war unwahrscheinlich, - aber dass es gleich so schlecht losgehen würde. mehr »

  • Mount Olympus 2013

    Der Olymp – in der altgriechischen Mythologie Wohnsitz der Götter und noch heute ein sagenumwobenes Gebirgsmassiv. Eine außergewöhnliche Skitourenreise von Poseidon zu Zeus. mehr »

  • Manalsu 2012

    Benedikt Böhm und Sebastian Haag machen sich Mitte August zusammen mit dem kanadischen Extremskifahrer und Filmemacher Greg Hill auf zum sechsthöchsten Berg der Welt - dem Cho Oyu in Tibet. Das Ziel des Teams: Die Speedbesteigung mit anschließender Skiabfahrt ins Basecamp. Doch dann kommt alles anders… mehr »

  • Mount Fuji 2012

    Der 3776 Meter hohe Mount Fuji stellt für die meisten Menschen eine Tagesetappe dar - Benedikt Böhm schaffte den Berg in 3 Stunden und 29 Minuten! mehr »

  • X4 2010

    4 Tage - 4 Länder - 4 Gipfel – und das alles „by fair means“ – sprich nur durch eigene Muskelkraft, ohne Bahnbenutzung am Berg oder Shuttle im Tal. So lautete die Mission, der sich fünf Athleten des Dynafit Teams im Oktober 2010 gestellt haben. mehr »

  • Patrouillie des Glaciers 2010

    Der Iron Man unter den Skitouren Rennläufen! Von Zermatt nach Verbier mit über 100 Kilometern und 4000 Höhenmetern eine der härtesten und spektakulärsten Skitouren Rennen der Welt. mehr »

  • Broad Peak 2009

    Bene Böhm und Basti Haag wollen den 8051 m hohen Broad Peak - den zwölfthöchsten Berg der Erde - in unter 18 Stunden bewältigen. Eine Speedbegehung mit anschließender Skiabfahrt. mehr »

  • Manaslu 2007

    Nervenkitzel in Nepal: Die beiden Extrembergsteiger Benedikt Böhm und Sebastian Haag haben sich eine Speedbegehung des Manaslu mit anschließender Skiabfahrt vorgenommen. mehr »

  • Alpenüberquerung 2006

    "Hanibal" - das war die erste durchgehende Ski Transalp auf Speed und ohne Fremdhilfe. Eine Alpenüberquerung non-stopp mit Skiern von Deutschland nach Italien in 2,5 Tagen. Das Team legte 13000 Höhenmeter und 210 Kilometer zurück. mehr »

  • Gasherbrum II 2006

    "Der erste Schwung ist immer die größte Überwindung." Alpiner Rekord: Speedbegehung mit spektakulärer Skiabfahrt des 8035 m hohen G II an einem Tag ohne Pause. mehr »

  • Mustagh Ata 2005

    Einzigartige 10:41 Stunden benötigten die beiden deutschen Dynafit-Athleten Benedikt und Sebastian Haag zusammen mit dem international renommierten und 2008 tragischerweise tödlich verunglückten Höhenbergsteiger Matthias Robl für die 3100 Höhenmeter. mehr »

  • Peru 2004

    "Damals haben wir so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann: sind zu schnell gegangen, haben uns nicht ordentlich akklimatisiert und uns auch keine Pausen gegönnt. Am Ende waren wir alle krank." mehr »