X4 2010

4 Tage – 4 Länder – 4 Gipfel – und das alles „by fair means“ – sprich nur durch eigene Muskelkraft, ohne Bahnbenutzung am Berg oder Shuttle im Tal. So lautete die Mission, der sich fünf Athleten des Dynafit Teams im Oktober 2010 gestellt haben.

405 km und 13000 Höhenmeter im Aufstieg. Die Gipfel und die gesamte Strecke wurden ausschließlich entweder durch Laufen oder auf dem MTB – und der Piz Palü auf Ski – bewältigt. Auf Teilstrecken wurde das MTB getragen. Am 08.Oktober 2010 um 5:00 Uhr morgens fiel der Startschuss im Olympia Skistadion in Garmisch-Partenkirchen. Dann ging der Weg von der Zugspitze über den Similaun, den Ortler bis zum Piz Palü.

"Ich erinnere mich daran, dass ich am Vorabend der Aktion auf dem Oktoberfest die Geburt meines ersten Sohnes etwas zu ausgiebig gefeiert hatte. Die Tage waren hart und wesentlich länger als die Nächte. In Sulden warf mich ein Fieberanfall aus dem Bett. Aber ich wollte auf keinen Fall aufgeben und werde die Oktoberabfahrt im Pulverschnee vom Piz Palü nie vergessen. Es war der Anfang einer ganzen X Serie von X Projekten. Besonders gut gefallen haben mir die intensiven und kontrastreichen Tage und die unglaubliche Dynamik im Team, wenn es an die Grenze der Leistungsfähigkeit geht."
benedikt-microsoft
Benedikt

0

Tage

0

Kilometer

0

Höhenmeter

Weitere Expeditionen

  • Durch den Dschungel auf den Himlung Himal (7.126 m)

    Speed-Bergsteiger und DYNAFIT Geschäftsführer Benedikt „Bene“ Böhm hat den Dhaulagiri VII in Nepal am 15. Oktober in einer neuen Rekordzeit bestiegen. Vom Base Camp auf 4.903 m bis zum Gipfel auf 7.246 m und wieder zurück benötigte er insgesamt 7 Stunden und 53 Minuten. Seine Speed-Besteigung stellte der dreifache Familienvater in den Dienst der Aktion „United for Himalayan Kids“.

    28. September 2022
  • Skiing with the Gods of Delphi – von 0 auf 2414 m! Mount Parnassos März 2022

    Speed-Bergsteiger und DYNAFIT Geschäftsführer Benedikt „Bene“ Böhm hat den Dhaulagiri VII in Nepal am 15. Oktober in einer neuen Rekordzeit bestiegen. Vom Base Camp auf 4.903 m bis zum Gipfel auf 7.246 m und wieder zurück benötigte er insgesamt 7 Stunden und 53 Minuten. Seine Speed-Besteigung stellte der dreifache Familienvater in den Dienst der Aktion „United for Himalayan Kids“.

    20. Mai 2022
  • Speedbegehung Dhaulagiri VII 2019

    Speed-Bergsteiger und DYNAFIT Geschäftsführer Benedikt „Bene“ Böhm hat den Dhaulagiri VII in Nepal am 15. Oktober in einer neuen Rekordzeit bestiegen. Vom Base Camp auf 4.903 m bis zum Gipfel auf 7.246 m und wieder zurück benötigte er insgesamt 7 Stunden und 53 Minuten. Seine Speed-Besteigung stellte der dreifache Familienvater in den Dienst der Aktion „United for Himalayan Kids“.

    11. Oktober 2019
Erfahrungen & Bewertungen zu Benedikt Böhm