Expedition nach Nepal 2019

EXPEDITION NACH NEPAL ZUGUNSTEN BEDÜRFTIGER KINDER.

Am 26. September ist Benedikt Böhm zu einer neuen Expedition aufgebrochen, die ihn nach Dolpo, in den Nordwesten Nepals führt. Ziel ist der der westlichste Gipfel der langgestreckten Dhaulagiri Himal Gerbirgskette, der 7246 Meter hohe Putz Hiunchuli, auch Dhaulagiri VII genannt. Er gilt als lohnender und technisch relativ einfach zu bewältigender Skiberg. Ob des langen Zustiegs und der generellen Abgeschiedenheit der Region, ist der Dhaulagiri VII nicht überlaufen. Die Normalroute führt über die Nordseite, wobei sich die spaltenarme Nordwestflanke für die Besteigung mit Skiern eignet.

Wie gewohnt, wird Benedikt im Speed-Ski-Stil unterwegs sein, diesmal um gemeinsam mit dem Verein Nepal-Medical-Careflight ein privat initiiertes Schulprojekt zu unterstützen.  In weniger als acht Stunden will Böhm in einem Zug vom Base Camp auf 4930 Meter Seehöhe den 7246 Meter hohen Gipfel bezwingen – und anschließend auf Ski wieder zurück zum Base Camp abfahren.