Gasherbrum II 2006

Unser erster 8000er! Das Ziel war, den 8035 Meter hohen Gasherbrum II, der im Karakorum im Nord-Osten Pakistans liegt, mit Maximum an Speed zu bewältigen. Was bedeutet das? Von Lager 1 auf einer Höhe von 5900 Metern führt die Speedbegehung ohne eine einzige Pause in den Hochlagern („by fair means“) auf den Gipfel und zurück.

 


Startschuss fiel in der Nacht zum 3. August 2006: Die beiden deutschen Dynafit-Athleten Benedikt Böhm und Sebastian Haag starteten zusammen mit dem Bergführer Luis Stitzinger ihre Speedbegehung vom Lager 1 zu einem der höchsten Gipfel der Erde. Nach sechs Stunden passierten die Skibergsteiger Lager 4 auf einer Höhe von 7500 Metern. Nach weiteren sechseinhalb Stunden standen sie am Gipfel und nach einer vierstündigen und extrem waghalsigen Abfahrt erreichte das Trio überglücklich Lager 1. Die drei benötigten somit für diese Tour nur knappe 17 Stunden, wobei normale Expeditionen bei der Besteigung des Gasherbrums II 4 bis 7 Tage unterwegs sind. 

Gasherbrum II SZ 05.09.2006 »

Für die Großansicht die einzelnen Bilder anklicken « Zur Übersicht